Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge

Erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der VRM-Region gemeinsam mit Ihrer Familie.

Stadt Koblenz

Stadt Koblenz
www.koblenz.de

Schiff ahoi an der Mosel!

Zug und Schiff sind ideale Partner für eine Entdeckungstour auf der Mosel. Bei einem Ausflug mit den Schiffen der „Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG“ (KD) geht es vom Deutschen Eck mit Blick auf die gegenüberliegende Festung Ehrenbreitstein nach Cochem. Nach dem Ablegen ziehen bald die steilen Hänge der Terrassenmosel die Blicke auf sich. Das Schiff passiert die malerischen Ferien- und Weinorte Winningen und Kobern-Gondorf. Hier thront strategisch günstig auf einer Felszunge am Moselufer die mittelalterliche Oberburg. Durch sie hindurch verlaufen die Moselbahn und Moselstraße. Vorbei an Alken mit seiner Burg Thurant, Moselkern und Treis-Karden mit der schönen St.-Kastor-Kirche ist in Cochem die Endstation der Schiffsreise erreicht.

Zug und Schiff sind ideale Partner für eine Entdeckungstour auf der Mosel. Bei einem Ausflug mit den Schiffen der „Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG“ (KD) geht es vom Deutschen Eck mit Blick auf die gegenüberliegende Festung Ehrenbreitstein nach Cochem. Nach dem Ablegen ziehen bald die steilen Hänge der Terrassenmosel die Blicke auf sich. Das Schiff passiert die malerischen Ferien- und Weinorte Winningen und Kobern-Gondorf. Hier thront strategisch günstig auf einer Felszunge am Moselufer die mittelalterliche Oberburg. Durch sie hindurch verlaufen die Moselbahn und Moselstraße. Vorbei an Alken mit seiner Burg Thurant, Moselkern und Treis-Karden mit der schönen St.-Kastor-Kirche ist in Cochem die Endstation der Schiffsreise erreicht. Von Bord aus gelangt man über die Endertstraße zur Sesselbahn, die das Moseltal aus einer ganz besonderen Perspektive zeigt. Schwebend über den rebenbewachsenen Schieferhängen geht es auf 255 m Höhe zum Aussichtspunkt Pinner-Kreuz. Das Terrassen-Café an der Bergstation eröffnet einen einzigartigen Ausblick auf die Weinstadt und ihr historisches Wahrzeichen – die Reichsburg. Wer die prächtige Höhenburg lieber aus der Nähe erkunden will, folgt ab der Schiffsanlegestelle links der Moselpromenade, biegt rechts in die Zollstraße und folgt links der Schlossstraße. Vielfältige Angebote wie Geisterführungen, interaktive Kinderführungen für die ganze Familie oder ein rustikales Rittermahl im Burgkeller machen das Mittelalter-Erlebnis perfekt. Zum Bahnhof Cochem geht es zu Fuß über die Wenzelgasse, die Herrenstraße, die Zollstraße, die Moselstraße und den Bahnhofsvorplatz und von dort mit dem Zug zurück nach Koblenz. Tipp: Mit der VRM-MobilCard können Sie jetzt nicht nur an Land, sondern auch auf Wasserwegen neue Horizonte entdecken. Die Tickets aller fahrplanmäßigen KD-Schiffstouren auf Rhein, Main und Mosel gibt es bei Vorlage der VRM-MobilCard oder eines VRM-Fahrscheines um 20 % günstiger.* Also: Alle Mann an Bord und Leinen los!

Start: Bf Koblenz Stadtmitte, von dort rechts am Löhr-Center vorbei in die Schloßstraße, links in die Straße "Neustadt", rechts in Stresemannstraße und links zum Konrad-Adenauer-Ufer (Schiffsanlegestelle) ca. 10 - 15 Gehminuten.

Ziel: Hbf Koblenz

Infos: www.k-d.com, www.ferienland-cochem.de, www.cochem.de


DB Museum, Koblenz-Lützel

Die Eisenbahngeschichte an Rhein und Mosel wird im Db Museum Koblenz präsentiert. Rund 25 historische Lokomotiven und Wagen umfasst die Fahrzeugsammlung. Anhand von Bilddokumenten und Modellen werden die Themen „Elektrische Zugförderung“ und „Reisen mit der Bahn“ dargestellt.

Anreise:
Vom Bahnhof Koblenz-Lützel folgen Sie links der Andernacher Straße, gehen rechts in die Herberichstraße und links in die Schornbornslusterstraße. Der Fußweg dauert ca. 15 Minuten.

Infos:
www.db-museum-koblenz.de


Rhein-Museum, Koblenz-Ehrenbreitstein

Das 1912 von allen Vertretern der Rheinanliegerstaaten gegründete kulturhistorische Rhein-Museum behandelt in seiner Ausstellung die Themen Schifffahrt, Rheinromantik und Tourismus, Wirtschaft und Geschichte. Auf 1300 m² Fläche wird Vater Rhein von allen Seiten beleuchtet.

Anreise:
Vom Bahnhof Koblenz- Ehrenbreitstein folgen Sie der Charlottenstraße 50m nach rechts bis zum Rhein-Museum.

Infos:
www.rhein-museum.de


Ludwig Museum, Koblenz

Das Ludwigmuseum im Deutschherrenhaus am Deutschen Eck zeigt internationale Gegenwartskunst. Die museumseigene Sammlug des Stifterehepaars Peter und Irene Ludwig mit Werken von Pablo Picasso, Jean Tinguely und Jasper Johns ist ein echtes Highlight. Hochkarätige, internationale Wechselausstellungen wie zur Kunst der USA Frankreichs oder Chinas bieten das ganze Jahr über spannungsvolle neue Bezüge.

Anreise:
Ab Koblenz Hbf fahren Sie mit der Buslinie 1 Richtung Altstadt bis zur Haltestelle Deutsches Eck. Hier befinden Sie sich direkt am Ludwig Museum im Deutschherrenhaus.

Infos:
www.ludwigmuseum.org


Wehrtechnische Studiensammlung, Koblenz Lützel

Mit 7.200 qm Ausstellungsfläche gehört die Wehrtechnische Studiensammlung zu den größten technischen Ausstellungen Deutschlands. Ziel ist die umfassende Dokumentation des Fortschritts. Die Ausstellungsstücke stammen u. a. aus den Bereichen Handfeuer- und Maschinenwaffen, Artillerie- und Flugkörpertechnik, Munition und Panzerabwehrwaffen.

Anreise:
Ab dem Bahnhof Koblenz-Lützel folgen Sie der Mayener Straße nach rechts und halten sich weiter rechtesx bis zur Werhtechnischen Studiensammlung. Fußweg ca. 5 Minuten.

Infos:
www.koblenz-touristik.de