Ob per pedes oder auf auf dem Drahtesel

Die Erlebnisvielfalt der Region an Rhein und Mosel wird Sie begeistern!

Durchs untere Elbbachtal

Eine interessante und abwechslungsreiche Wanderung durch eine historische Landschaft mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Beschreibung:

Vom BahnhofWilsenroth gehen Sie Ober den Wanderweg mit der Markierung 3 und 6 am Ortsrand aufwärts. Der Weg führt Sie auf das Plateau der Domburg, einer keltischen Ringwallanlage. Von hier haben Sie eine schöne Aussicht auf das Elbbachtal. Am Südfuß des Domburg-Plateaus befindet sich das Ewige Eis, dieses Naturwunder wurde 1839 bei Räumarbeiten im Basaltgestein entdeckt. Auch in anderer Beziehung ist die Dornburg für den Naturfreund einen Besuch wert: An ihren Abhängen lassen sich starke Schwankungen
der Kompassnadel nachweisen. Weiter führt der Weg über den Kleesberg mit seiner alten Blasiuskapelle aus dem 13. Jahr­hundert nach Domdorf.

Vor Dorndorf trennen sich die Wege 3 und 6 auf dem Weg 6 wandern Sie weiter Richtung Süden nach Thalheim. Hier können Sie einige schöne Fachwerkhäuser aus der Zeit um 1700 mit fränkischen Erkern und Schnitzereien bewundern. Von dort führt Sie der Weg dicht an Bahn und Bach entlang nach Nieder­zeuzheim, bekannt als das „Reiterdorf". Im nördlichen Waldge­biet Hohler Stein wurde ein Steinkammergrab aus der Jungstein­zeit gefunden. Nun sind es nur noch einige Kilometer und Sie erreichen das Etappenziel Hadamar mit seiner beeindruckenden Altstadt und dem Bahnhof.

    Die gesamte Tour zum Download finden Sie hier: durchs_elbbachtal.pdf

    Informationen:
    Westerwald Touristik-Service
    www.westerwald.info