Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge

Erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der VRM-Region gemeinsam mit Ihrer Familie.

Landkreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler
www.kreis.aw-online.de

Apollinariskirche Remagen

Erhaben thront die neugotische Apollinariskirche aus dem 19. Jahrhundert (erbaut 1839–1842 vom Kölner Dombaumeister Ernst-Friedrich Zwirner) auf dem Apollinarisberg und beeindruckt mit ihren reich verzierten Türmen alljährlich nicht nur zahlreiche Touristen der Stadt, sondern auch Wallfahrer. Im Innern zeigen drei Bildzyklen der Künstlergruppe „Die Nazarener“ das Leben Jesu, das Leben Marias sowie die Taten des Bischofs von Ravenna. Zur Wallfahrtszeit Ende Juli wird die Reliquienbüste des heiligen Apollinaris aus dem Sarkophag gehoben.


Anreise:
Ab dem Bahnhof Remagen fahren Sie mit der Buslinie 851, 852 oder 853 (Richtung „Feuerwehrhaus, Grafschaft Birresdorf“ bzw. „Dreieck, Grafschaft-Gelsdorf“) bis zur Haltestelle Apollinariskirche. Oder Sie gehen zu Fuß links durch die Drususstraße bis zur Unterführung, durchqueren diese und folgen rechts dem Leepfad / der Fürstenbergstraße, bis Sie auf einen Fußweg (Kreuzweg) treffen. Ab hier folgen Sie der Beschilderung. Ca. 10 Minuten Fußweg.


Infos:
www.remagen.de


Historische Altstadt Ahrweiler

Schriftlich belegt ist Ahrweiler erstmals im Jahr 893, jedoch verweisen römische Funde auf eine wesentlich frühere Besiedlung. Aus dem 13. Jahrhundert stammt die mittelalterliche Stadtbefestigung mit Wallgraben, vier Toren und Türmen. Sie ist vollständig erhalten geblieben und weist die typische ovale Form mittelalterlicher Stadtbefestigungen auf. Innerhalb der Anlage lädt die autofreie Altstadt zur Besichtigung der schönen alten Fachwerkhäuser ein. Nicht verpassen: die erste frühgotische Hallenkirche des Rheinlands sowie das alte Rathaus am Marktplatz!


Anreise:
Vom Bahnhof Ahrweiler Markt folgen Sie der Adenbachhutstraße in die Altstadt, ca. 5 Minuten Fußweg.


Infos:
www.ahrtal.de


Roemervilla, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die Roemervilla von Ahrweiler aus dem 2. Jahrhundert gehört zu den am besten erhaltenen römischen Anwesen nördlich der Alpen. Das Mauerwerk, des einst 1.000 qm großen Anwesens kann noch bis zur Fensterhöhe mitsamt Wandverputzen bewundert werden.

Anreise:
Vom Bahnhof Ahrweiler Markt gehen Sie rechts durch die Alveradisstraße und die Straße "Am Thurmberg" und rechts in die Straße "Am Silberberg". Der Fußweg dauert ca. 10 Minuten.

Infos:
www.museum-roemervilla.de


Arp Museum, Rolandseck

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck präsentiert u. a. Werke der Künstler Hans Arp und Sophie Taeubel Arp. Das klassizistische Bahnhofsgebäude selbst, ein Pavillon und ein neues Gebäude auf den Rheinhöhen bilden einen einheitlichen Museumskomplex. Nach der Kunst kann kulinarisches im Bistro und Restaurant Interieur No.253 genossen werden.

Anreise:
Der Bahnhof Rolandseck ist bereits das Eingangstor zum Arp Museum. Die verschiedenen Ausstellungsräume sind über ein Tunnelsystem und einen Aufzug, der zum Neubau führt verbunden.

Infos:
www.arpmuseum.org


Rolandsbogen, Remagen-Rolandseck

Der Rolandsbogen ist der letzte verbliebene Fensterbogen der mittelalterlichen Burg Rolandseck. Nach seinem Einsturz 1839 wurde er auf Bestreben des Dichters Ferdinand Freiligrath wieder aufgebaut. Heute kann von dem Plateau, auf dem sich auch ein Restaurant befindet, die Aussicht auf das Rheintal mit der Insel Nonnenwerth und dem Drachenfels genossen werden.

Anreise:
Ab dem Bahnhof Rolandseck gehen Sie links durch die Hans-Arp-Allee, foldgen der Bonner Straße und der Mainzer Straße und biegen links in den Waldweg ein. Nach dem Rodderberghof gehen Sie nach rechts und sofort wieder rechts und folgen etwas später der Beschilderung nach rechts auf den Berg. Fußweg ca. 30 Minuten.

Infos:
www.remagen.de



Dokumentationsstätte Regierungsbunker, Ahrweiler

Im März 2008 öffnete der ehemalige Regierungsbunker seine atombombensicheren Tore und führt seitdem in eine Welt, die zuvor strikter Geheimhaltung unterlag. Als Zeitzeugnis des Kalten Krieges zeigt die Dokumentationsstätte einmalige Exponate und führt u. a. zum Besprechungszimmer des Bundespläsidenten, zum Sanitätsbereich und zur Kommandozentrale.

Anreise:
Ab dem Bahnhof Ahrweiler-Markt gehen Sie links in die Straße am Weiherberg und rechts in die Straße "Am Silberberg" bis zum Regierungsbunker. Fußweg ca. 20 Minuten.

Infos:
www.dokumentationsstaette-regierungsbunker.eu