VRM-News aus erster Hand

Aktuelle Meldungen und Informationen – direkt und garantiert ohne stille Post.

Weniger Umsteigen, neue Spätfahrten! Der Rheinland-Pfalz-Takt wird weiter verbessert: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2017/18 im Gebiet des SPNV-Nord

Dienstag, 05. Dezember 2017

Der Rheinland-Pfalz-Takt wird mit dem Fahrplanwechsel am kommenden Wochenende (Nacht 09./10. Dezember 2017) im Norden des Landes einige weitere Verbesserungen erfahren.

Dabei stellen sich die wichtigsten Änderungen im Bereich des SPNV-Nord wie folgt bei den aufgeführten Verkehren dar:

RE 5 Koblenz – Köln – Wesel (www.bahn.de/nrw)

Beim RE 5 wird der Abendverkehr zwischen Köln Hbf und Koblenz Hbf ausgeweitet. Zwei zusätzliche Zugpaare sorgen für mehr Zeit bei Shopping und Kultur in Koblenz, Bonn oder Köln:

  • Neue RE-Züge mit Abfahrt um 21.32 Uhr und 22.32 Uhr ab Köln Hbf.  Ankunft in Koblenz Hbf um 22.42 Uhr bzw. 23.42 Uhr.
  • Neue RE-Züge um 21.16 Uhr und 22.16 Uhr ab Koblenz Hbf. Ankunft in Köln Hbf um 22.28 Uhr bzw. 23.28 Uhr.

Der neue Haltepunkt „Bonn UN Campus“ wird von allen Zügen angefahren. Von dort erreichen Sie zu Fuß in wenigen Minuten die beliebte Bonner Museumsmeile.

RB 30 Bonn – Remagen – Ahrbrück

Samstags und sonntags halten die Züge der RB 30 künftig in Oberwinter. Der Halt in Rolandseck entfällt.

RE-Netz Südwest SÜWEX (www.suewex.de)

RE 1/11 Koblenz – Trier – Mannheim / Luxemburg

Folgende RE-Leistungen verkehren künftig von Montag bis Samstag,
d.h. neu auch an Samstagen:

  • RE 1 um 06.03 Uhr ab Koblenz Hbf mit allen RE-Halten nach Trier und weiter nach Saarbrücken und Kaiserslautern Hbf.
  • RE 1 um 06.10 Uhr ab Trier Hbf mit allen RE-Halten nach Koblenz Hbf Ankunft in Koblenz Hbf um 07.35 Uhr.

Zur Verbesserung der abendlichen Fernverkehrsanschlüsse aus Richtung Mainz verändern sich im Zeitfenster 19.00 bis 23.30 Uhr die Abfahrts-zeiten in Koblenz Hbf in Richtung Trier Hbf:

  • RE 1 nach Trier, Saarbrücken und weiter nach Mannheim verkehrt neu bereits um 19.00 Uhr ab Koblenz Hbf über Trier Hbf (ab 20.33 Uhr) weiter nach Mannheim Hbf (Ankunft 23.25 Uhr). Dieser Zug verkehrt neu als sogenannte „Durchbindung des RE 2  Frankfurt (Main) Hbf – Koblenz Hbf mit Ankunft um 18.56 Uhr in Koblenz Hbf.

Damit wird erstmals eine umsteigefreie RE-Direktverbindung von Frankfurt über Mainz und Koblenz nach Trier angeboten.

Die nach 19 Uhr in Koblenz abfahrenden RE-Leistungen in Richtung Trier Hbf und weiter nach Luxemburg, Saarbrücken bzw. Mannheim verkehren neu zur Minute `19, d.h. mit Abfahrten in Koblenz Hbf um 19.19 Uhr, 20.19 Uhr, 21.19 Uhr, 22.19 Uhr und 23.19 Uhr. In Folge der am Abend etwas nach hinten verschobenen Fahrlage besteht dann in Koblenz Anschluss von den zur Minute ´11 ankommenden Zügen des Fernverkehrs aus Süden, also aus Richtung Frankfurt oder Basel. Zudem besteht dann auch Anschluss von dem in Koblenz um 20:13 ankommenden ICE aus Berlin.

Auf Grundlage einer Kooperation zwischen der CFL, dem SPNV-Nord und der DB wird ab Fahrplanwechsel auch ein neues Angebot als umsteige-freie Verknüpfung zwischen Luxembourg (Gare) und Düsseldorf Hbf über Trier Hbf und Koblenz Hbf verkehren:

  • RE/IC mit Abfahrt um 6.05 Uhr in Luxemburg und allen RE-Halten bis Koblenz Hbf und ab Koblenz Hbf um 8.41 Uhr weiter als IC 5107 nach Düsseldorf Hbf mit Halt in Andernach, Remagen, Bonn Hbf und Köln Hbf, Ankunft in Düsseldorf Hbf um 10.09 Uhr.
  • IC/RE mit Abfahrt um 13.50 Uhr in Düsseldorf Hbf und Halt in
    Köln Hbf, Bonn Hbf, Remagen und Andernach bis Koblenz Hbf und ab Koblenz Hbf um 15.19 Uhr weiter als RE nach Luxemburg mit alle RE-Halten.

3LänderBahn (www.dreilaenderbahn.de)

RB 90 Siegen – Au (Sieg) – Limburg (Lahn)

Das Fahrtenangebot zwischen Westerburg und Limburg (Lahn) erfährt eine deutliche Ausweitung. Dazu gehören v.a. eine Taktverdichtung an Montagen bis Freitagen und eine Ergänzung von diversen Spätfahrten, z.B. Abfahrten in Westerburg an Montagen bis Freitagen um 21:15 Uhr bzw. an Samstagen und Sonntagen um 21:33 Uhr sowie eine Abfahrt in Limburg (Lahn) täglich um 22:45 Uhr.  

Die Änderungen zum Fahrplanwechsel 2017/18 im Einzelnen werden auf den genannten Websites sowie den Fahrplanauskünften unter www.bahn.de und www.der-takt.de ersichtlich sein.

Quelle: SPNV Nord