VRM-News aus erster Hand

Aktuelle Meldungen und Informationen – direkt und garantiert ohne stille Post.

Mobile Informationen für komfortable Mobilität

Freitag, 25. August 2017

Besitzer eines Smartphones oder Tablets können bereits seit 2014 mit Hilfe der VRM-App auch unterwegs die stets aktuelle VRM-Fahrplanauskunft nutzen.

Kartenansicht

Android-Ansicht

iPhone-Ansicht

Die VRM-App ist ein einfaches und kostenloses Navigationssystem für Bus&Bahn. Großer Vorteil ist, dass die Standortinformation des Smartphones für die Verbindungssuche genutzt werden kann. Ein umständliches Eingeben des Startortes entfällt somit. Das ist besonders hilfreich, wenn man sich in einem Gebiet befindet, in dem man sich nicht so gut auskennt.

Neben der individuellen Verbindungssuche mit Haltestellen, Adressen und Sehenswürdigkeiten gibt es die Möglichkeit, sich eine aktuelle Übersicht aller Abfahrten der Haltestellen in der unmittelbaren Umgebung anzeigen zu lassen. Über die integrierte Kartenfunktion findet man dann in kürzester Zeit den Weg zur angegebenen Haltestelle. Zusätzlich bietet die App die Möglichkeit, häufig genutzte Verbindungen als Favoriten zu speichern und mit einem Tastendruck abzurufen.

Im Rahmen der Aktualisierung auf die neuesten Versionen von Apple (iOS) und Google (Android) wurde auch die Optik der VRM-App überarbeitet und ist nun klarer und kontrastreicher. Zudem können Verbindungen auch im Kalender bei den entsprechenden Terminen gespeichert werden. Darüber hinaus konnte dem Kundenwunsch, dass die aktuelle Positionsbestimmung auch bei Nutzung in einem WLAN-Netz möglich sein soll, im Rahmen des aktuellen Updates entsprochen werden.

Bereits seit geraumer Zeit können die Fahrgäste die Prognose-Daten der Schienenverkehre nutzen, um ihre Fahrten besser planen zu können. Eine Erweiterung dieses Informationsangebotes im Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) ermöglicht den ÖPNV-Kunden, die voraussichtliche reale Ankunfts- bzw. Abfahrtszeit von Bussen - zunächst nur im Bereich der Stadt Koblenz - zu ermitteln. Über GPS werden die aktuellen Aufenthaltsorte der Busse lokalisiert und anhand dieser Daten Prognosen über die tatsächlichen Ankünfte / Abfahrten erstellt. Die Prognose-Daten eines ersten Bus-Verkehrsunternehmens sind seit Schulbeginn im Internet in der Fahrplanauskunft und über die VRM-App für die Fahrgäste verfügbar. VRM-Geschäftsführer Stephan Pauly stellt in Aussicht: „Die Integration der Prognose-Daten weiterer Busunternehmen in die VRM-Auskunftssysteme ist noch für dieses Jahr vorgesehen.“ Sowohl die Erstellung der App als auch die Integration der Prognose-Daten erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Nachbarverbund Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS).

Die kostenlose VRM-App kann in den bekannten App-Stores für mobile Android- und Apple-Endgeräte heruntergeladen werden.