English

Wir erfüllen kleine und große Wünsche.

Barrierefreies Reisen

Behinderte Menschen, ältere Personen, Eltern mit Kinderwagen - es gibt viele Menschen, die nicht nur auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind, sondern auch besondere Anforderungen an diese stellen.

 

Der öffentliche Personennahverkehr ist vielerorts auf mobilitätseingeschränkte und behinderte Gäste eingerichtet, z. B. mit ebenerdigem Zugang oder Rampen an Bussen und Bahnen oder mit einem Begleitservice.

 

Im Verkehrsverbund Rhein-Mosel verfügen viele Bahnhöfe über Fahrstühle oder Rampen als mobile Einstiegshilfen, während im Personennahverkehr Einstiegshilfen wie Hublifte, automatische Rampen in vielen  Bussen und Zügen integriert sind, um auch die Benutzung kleinerer und mittelgroßer Bahnhöfe oder Haltestellen zu ermöglichen. Informationen zur Barrierefreiheit von Fahrzeugen und Bahnhöfen u.a. auch in unserem Verbundgebiet gibt es hier (Rubrik "Barrierefreiheit an Bahnhöfen").

 

Weiterhin stehen Ihnen die Fahrer der Buslinien und Mitarbeiter der Bahnhöfe zur Seite. Da jedoch nicht an jedem Bahnhof oder an jeder Bushaltestelle zu jeder Zeit Hilfeleistungen erbracht werden können, raten wir Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu erkundigen, ob an dem Bahnhof oder der Haltestelle, an der Sie Ihre Fahrt antreten, eine Ein-, Aus- oder Umstiegshilfe zur gewünschten Zeit möglich ist.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der Deutschen Bahn AG oder unter der Servicenummer 0180 5 99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.)

Tarifauskunft






Bitte wählen Sie Ihre Haltestellen aus.

VRM-MobilCard

Bei Gelegenheitsfahrern wird jetzt der Sparsinn geweckt. Denn mit unserer VRM-MobilCard klingelt´s im Geldbeutel.

Hier online beantragen

Abo online

Abos für Bus und Bahn online bestellen.