Ob per pedes oder auf auf dem Drahtesel

Die Erlebnisvielfalt der Region an Rhein und Mosel wird Sie begeistern!

Über die Eifelhöhen nach Adenau

Beschreibung:
Von der Haltestelle Dümpelfeld, Abzw. Schuld gehen Sie zunächst ca. 100 m der L 73 Richtung Schuld und anschließend auf dem mit gekennzeichneten Mühlenweg. Dieser führt Sie über Insul bis nach Schuld. An der Kirche wechseln Sie auf den Hauptwanderweg des Eifelvereins 2a. Diesem steil bergauf folgend erreichen Sie Winnerath und anschließend den Hürsnück mit fantastischer Fernsicht über die Eifelberge Hohe Acht, Nürburg, Aremberg, Hohe Warte und Michelsberg. Nach Reifferscheid und der Fischteichanlage Leimbachsbrück gelangen Sie zum Eifelstädtchen Adenau und dort zur Haltestelle Adenau, Markt am Marktplatz.

Einkehrmöglichkeiten:
Dümpelfeld, Insul, Schuld, Winnerath, Reifferscheid, Adenau

Sehenswürdigkeiten:
Hahnensteiner Mühle (nicht zu besichtigen), Ahrblick in Schuld, Hürsnück (beeindruckende Rundumfernsicht), kath. Pfarrkirche St. Michael in Reifferscheid, historisches Adenau mit Eifeler Bauernhausmuseum, Johanniter Komturei, Heimat- und Zunftmuseum, kath. Pfarrkirche St. Johannes d. Täufer, ev. Erlöserkirche, Marienkapelle, Marktplatz, historisches Viertel Buttermarkt.
Die gesamte Tour finden Sie hier zum Download: ueber die eifelhöhen nach adenau.pdf

Informationen:
Tourismusverein Hocheifel-Nürburgring e. V