Autofasten 2017

Vom 01. März bis 16. April 2017 - Klimaschutz und Lebensstil

Die katholischen und evangelischen Kirchen in Deutschland und in Luxemburg laden in der Fastenzeit wieder zum AUTOFASTEN ein.

Unterstützt wird die Aktion durch die Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland Pfalz, das Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr des Saarlandes, das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, die Ministerien für Verkehr und Umwelt des Großherzogtums Luxemburg sowie Verkehrsverbünden, Verkehrsunternehmen, Fahrradverleiher, Car-Sharing Unternehmen, dem Bund Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), dem NABU, dem Mouvement écologique, Greenpeace Luxembourg, dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), VELO mobil, dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) und vielen mehr.

Autofasten Flyer (952 KB)

Klimawandel

Wir Menschen machen nach und nach unsere Erde zu einem riesigen Treibhaus, was katastrophale Folgen für Mensch und Natur hat. Viele sind dabei aufzuwachen und haben gemerkt, dass es nicht weitergehen kann mit dem ständig wachsenden Konsum.

Jeder von uns kann versuchen, seinen persönlichen Lebensstil umweltbewusster zu gestalten.
Eine mögliche Veränderung betrifft unsere Mobilität. Das Auto ist das wichtigste Beförderungsmittel hierzulande. Und das bei den immer noch riesigen Mengen Kohlendioxid, die durch den Autoverkehr erzeugt werden. Und bei dem großen Landverbrauch für immer mehr Straßen.

Probieren Sie doch einmal aus, wie viel Auto Sie wirklich brauchen. Versuchen Sie in der Fastenzeit einfach mal einen anderen Weg: Bilden Sie Fahrgemeinschaften, nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr, das Fahrrad oder gehen Sie auch einmal zu Fuß. So leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz, damit unsere Kinder eine lebenswerte Zukunft haben.

Beteiligung im VRM

Als angemeldeter Autofaster erhalten Sie zum Vorzugspreis von 59,50 Euro ein Autofasten-Ticket. Dieses hat eine Gültigkeit von 4 Wochen ab dem ersten Tag, an dem es verwandt wurde. Der Ostersonntag (16.April) ist dabei jedoch immer der letzte Gültigkeitstag. Sie können somit auch zu einem späteren Zeitpunkt während der Fastenzeit noch einsteigen. Die zusammenhängenden vier Wochen der Gültigkeit können innerhalb der 6 1/2 wöchigen Fastenzeit frei gewählt werden.

Anmeldung

Falls auch Sie mitmachen und von dem günstigen Angebot des VRM profitieren möchten, können Sie sich hier direkt online anmelden oder faxen oder schicken Sie uns Ihre Anmeldung. Das Formular erhalten Sie hier zum Download.

Bitte melden Sie sich auch bei der Aktionszentrale unter www.autofasten.de als Teilnehmer an. Sie erhalten dann ein Mitmachheft und weitere interessante Informationen.

Gewinn für die Umwelt – Gewinn für Sie

Und natürlich gibt es auch etwas zu Gewinnen. Genauere Informationen erhalten Sie unter www.autofasten.de.